Oktoberfestwochenende in Langenberg

LANGENBERG. (tr) Zu Beginn des Oktoberfestes füllte es sich am Samstag schnell auf Haselkamps Wiese. Zahlreiche Freunde der Trachtenkleidung hatten sich wie jedes Jahr versammelt, um gemeinsam die Oktoberfestzeit einzuläuten. 

 

Bis spät abends herrschte auf dem Festplatz reges Treiben. Die Liveband „Die Lächelbacher“ sorgte für gute Stimmung beim mittlerweile 10. Oktoberfest. Bei frisch gebrautem Festbier und original bayerischem Essen war die Stimmung feierlich. Trotz der Baumaßnahmen im Zentrum der Gemeinde waren alle Beteiligten mit dem Aufbau und dem Ablauf der Veranstaltung zufrieden. Zwar galt es dieses Jahr enger zusammen zu rücken, doch die Platzierung des Kirmestrubels in der Nähe des Festzeltes wurde von den Besuchern gut angenommen. Am Sonntag wurde bereits um 11 Uhr zum Bayerischen Frühschoppen mit Frühstück geladen. Begleitet wurde dieses traditionelle Beisammensein von der Langenberger Blaskapelle. 

Der verkaufsoffene Sonntag lud von 14 bis 18 Uhr zum gemeinsamen Bummeln ein. Wie angekündigt, fand die Wahl der neuen Langenberger Bierkönigin in diesem Jahr nicht statt. Stattdessen wird die amtierende Königin Nadine Schreier aus Rheda Wiedenbrück ein weiteres Jahr im Amt bleiben. Nachmittags wurde sie interviewt und viele gespannte Zuhörer versammelten sich. Die Band „Sticks and Stones“ sorgte am Abend für ordentlich Stimmung mit ihren Hits. 

Pünktlich um 10 Uhr öffneten am Montag die Bierstände zum beliebten Frühschoppen. Der Krammarkt auf der Hauptstraße war ein Publikumsmagnet. Angeboten wurden dieses Jahr wieder diverse Haushaltshelfer, Spielzeug oder auch Dekoartikel. Zum letzten Mal gab es den begehrten Hoftrödel. Natürlich durften dieses Jahr das traditionelle Sparschweinfüttern und die Ziehung der Tombola nicht fehlen. Gut gelaunt ließen die Besucher den Montag ausklingen.

 

Zu den Fotos "weiter" klicken.

Hier geht´s zu den Bildern

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok