Langenberger Eisbahn

Unser Bild zeigt das Orga Team um Mario Lückenotto mit den ersten unerschrockenen Eiskunstläufern/innen

"Eine ganz tolle Idee", die der Langenberger Feuerwehrmann Mario Lückenotto da mit seinen Freunden und Feuerwehrkollegen gehabt hat. Zur Bildershow "Weiterlesen" klicken

"Wir wollten den Bürgern und den Kindern doch einmal zeigen, was man  alles aus Wasser machen kann" so Mario. " Aber leider hat das Wetter nicht ganz so mitgespielt wie wir es uns erhofft hatten, und so hatten wir nur ein richtig gutes Wochenende, an dem das Eis sicher genug war, um keine nassen Füsse zu bekommen. Denn bei einer Nettowassertiefe von ca. 30 cm kann eigentlich nichts passieren. Und rund um die künstlich geschaffene Eisbahn herum standen dann auch noch Glühweinstand und Getränke zum Aufwärmen, (für die Erwachsenen auch zum "Abkühlen".) Sitzbänke zum Ankleiden der Schlittschuhe und ein wärmendes Lagefeuer boten denn auch eine tolle Winteratmosphäre, die leider nur viel zu kurz währte. Aber vielleicht friert es ja noch einmal, Frost im Februar ist ja nicht ganz selten. Auch wir vom Trend haben mal einen kleinen "Betriebsausflug" zur Eisbahn gewagt, und, so wie es die Bilder zeigen, doch eine Menge Spaß gehabt!

Hier geht´s zur Bildershow

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok