Daniel Schnitker regiert die Schützen in Wadersloh Geist

Mit Wadersloh Geist startete am 19.Mai das erste Schützenfest im Trend-Land. Gefeiert wurde traditionell von Freitag bis Sonntag und am Samstagmittag stand das Vogelschießen auf dem Programm, bei dem Daniel Schnitker kurzentschlossen Nägel mit Köpfen machte und sich um 12.41 Uhr die Königswürde sicherte. Zur Königin wählte der 23-jährige seine 18-jährige Freundin Maria Rassenhövel. Die Freude bei der üblichen Schützenschar insbesondere bei Freunden und Familie war riesengroß und hielt keinen mehr auf seinen Plätzen. Bei den Insignien sicherten sich Hermann Westermann die Krone, Guido Grote das Zepter und König Daniel Schnitker bewieß auch hier schon Treffsicherheit und holte sich den Reichsapfel. Der Industriemechaniker und die angehende Abiturientin regieren im kommenden Jahr mit 10 Thronpaaren die Schützen in Wadersloh Geist: Weiterlesen und zu den Bildern hier entlang:

Felix Kleine-Eickhoff und Alina Westarp, Paul Oentrup und Mareike Henkelmann, Matthias Rassenhövel und Nadine Austerhoff, Patrick Austerhoff und Linda Bücker, Matthias Krabus und Kira Pepinghege, Johannes Henkelmann und Lena Vienenkötter, Thomas Grote und Viktoria Keßler, Guido Grote und Sarah Wilmsen, Bastian Bühlbecker und Sophie Wormuth sowie Dominik Mose und Indra Kammermann. Königsoffizieren: Marius Grote und Kevin Grothues. Bei dem Kindervogelschießen setzte sich Felix Sterthoff durch und ist nun neuer Kinderschützenkönig. Kinderschützenkönigin wurde Lisa Steiling und zum Hofstaat gehören: Henning Sterthoff und Leonie Niehüser, Levin Arndt und Kira Kieslich, Ben Essel und Annika Steiling, Paul Marquardt und Leonie Marquardt, Kilian Kieslich und Ann-Kathrin Arndt, Frederick Westermann und Maike Steiling sowie Tom Harz und Lina Schleo. 

Hier gehts zu den Bildern