Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Objekttheater „Elektrische Schatten“ alles in Bewegung

Februar 2 @ 10:00 17:00

Lippstadt. Am 2. Februar ist beim Objekttheater „Elektrische Schatten“ alles in Bewegung. Um 10 und 16 Uhr erleben die jungen Zuschauer ab 4 Jahre auf der Studiobühne des Stadttheaters, wie sich wie durch Zauberei die Dinge verselbständigen und ein Eigenleben entwickeln. Selbst ihre Schatten gehen spazieren.
Willkommen in einer fantastischen Werkstatt, in der eine kuriose Maschine arbeitet: sie wickelt auf und ab, vorwärts, rückwärts, steht still, rast, bremst, quietscht, brummt, murmelt, knackt und knistert, sie tönt und füllt den Raum mit Klang. Alles dreht und verwandelt sich in dieser fantastischen Maschinerie aus Bewegung, Licht, Geräuschen und Musik.
 
„Elektrische Schatten“ ist ein Objekttheater, das voller Experimentierlust die Sinne des Publikums überrascht und mit feinen leisen Geschichten in das Imaginäre, zu Träumerei und Poesie verführt. Michael Florschütz und Melanie Döhnert konzentrieren sich darauf, zu zeigen, dass die Welt mehr Dimensionen hat, als die auf den ersten Blick sichtbaren. Ein Theater, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen in seinen Bann zieht – ganz ohne Worte.
 
Mehr Infos sind im Lippstädter Online-Veranstaltungskalender zu finden:
Dort sind eine pädagogische Arbeitsmappe und 2 Videos hinterlegt (eine Sequenz der Veranstaltung und ein Interview hinter den Kulissen mit Michael Florschütz und Melanie Döhnert). https://bit.ly/3Gh7fiB
 
Theater Florschütz & Döhnert
 
Termin: Donnerstag, 2. Februar 2023, 10 + 16 Uhr
Preis: € 7,50
Stadttheater Lippstadt – Studiobühne
Für Zuschauer ab 4 Jahre
Dauer: ca. 40 Minuten, keine Pause

€7,50