Gemeinschaftskonzert online - Corona macht erfinderisch

STROMBERG. (tr) Am 09. Mai sollte anlässlich des 100-jährigen Jubiläums unserer Freunde des Spielmannszugs Hovestadt-Nordwald ein Gemeinschaftskonzert stattfinden. Vor gut vier Wochen wurde dann schweren Herzens die Entscheidung getroffen, diese Veranstaltung abzusagen.

 

Um die Trauer etwas zu verarbeiten, haben wir jedoch überlegt, wie wir denn unter diesen ganzen Umständen dennoch „zusammen“ Musik machen können. Und sei es nur für einen Titel.

Inspiriert durch Videos anderer Musiker, war dann -zusammen mit unseren Freunden aus Hovestadt-Nordwald- die Idee geboren ein Musikvideo aufzunehmen.

Und was liegt da ferner einen unserer Lieblingsgemeinschaftsstücke, mit Heimatbezug, zu nehmen?

Somit war klar; es wird der Westfalengruß!

In dem Video wirken nun 37 Musiker mit und spielten ihre Stimmen (teilweise an verschiedenen Instrumenten) in den vergangenen Tagen zu Hause ein. Dies ergab am Ende eine Sammlung bestehend aus 53 einzelnen Videos, welche dann von Kai Weinekötter (Blasorchester Stromberg) zu einer großen Videocollage arrangiert wurden.

Seit Ostermontag ist das Video auf facebook und instagram zu sehen. Und auch via Whatsapp hat sich die Video-Datei schnell verbreitet. Über so viel positives Feedback haben wir uns alle sehr gefreut, da es zeigt, dass sich viele Musikfreunde dort draußen tummeln. Hier geht`s zum Konzert:

https://de-de.facebook.com/273683285975333/videos/1174476432903691/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok