Oscarprämierter Film läuft im Cultura-Kino

Rietberg. Das Roadmovie „Nomadland“, ein Film, der im vergangenen Jahr mit immerhin drei Oscars ausgezeichnet wurde, läuft am Donnerstag, 9. Juni, im Cultura-Kino. Beginn des Filmabends ist um 20 Uhr.

„Nomadland“, ein Sozialdrama aus dem Jahr 2020, begleitet Fern, eine Frau in ihren Sechzigern, die in der großen Rezession alles verloren hat, inklusive ihres Mannes, der an Krebs gestorben ist. Sie lädt ihr verbliebenes Hab und Gut in ihren rostigen Kleintransporter und begibt sich auf eine Reise durch den Westen Amerikas – als eine im Van hausende, moderne Nomadin. Fern wird gespielt von Frances McDormand, die für ihre Rolle mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde. Zudem gewann der Film der gefeierten Regisseurin Chloé Zhao die begehrte Auszeichnung in den Kategorien „Bester Film“ und „Beste Regie“. Gezeigt werden auch echte Nomaden auf ihrer Erkundung der weiten Landschaften des amerikanischen Westens: ein Film voller Heiterkeit und Schmerz, atmosphärisch genau und voller Sensibilität.

Das Roadmovie dauert 108 Minuten und ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. Der Eintritt ins Cultura-Kino kostet 5 Euro pro Person, Inhaber einer Dauerkarte des Gartenschauparks haben freien Eintritt. 

0
Would love your thoughts, please comment.x