Moderator Theo und Feministin Ida kochen in einem Video des Discounters Aldi gemeinsam eine vegane Tofu-Bowl Foto: YouTube/A Tase of ALDI/JF-Screenshot

Darum will Ida niemals Mutter werden

Jetzt versucht auch der Aldi auf den Woke Zug aufzuspringen. In ihrem neuesten YouTube Video versucht die Lebensmittelkette Aldi die Lifestyle Jugend für ihre veganen Produkte zu gewinnen. In diesem Video schildert Ida, wie widerlich es ist, ein Kind zu gebären und vergleicht dieses mit dem Ausbrechen des Urmonsters aus dem menschlichen Körper in Ridley Scotts Film „Alien-Urmonster aus dem All“, verbunden mit einem Kotzgeräusch. Zu Gast bei Theo Carow versucht sie sich an veganen Tofu Bowls, lästert übers Kinderkriegen und wusste schon im achten Lebensjahr, „bloß keine Kinder“ Nun könnte man sagen, jedem seine Meinung, aber im links-woken Milieu macht sich gerade unter den jungen Leuten (vor allem in den größeren Städten), die ja irgendeinmal auch die Altersversorgung via Solidarpakt schultern sollen, eine unglaubliche Egozentrik und Menschenverachtung breit. Ida kann sich nicht vorstellen, Mutter eines Kindes zu sein, – sie freundet sich lieber mit dem Gedanken an, einen Hund anzuschaffen. Wie sie in ihrem Instagram Account vermeldet, ist es „viel besser einen Hund zu besitzen, da der keine hässlichen Bilder malt, die sie an den Kühlschrank heften muss.“

….Aber schauen Sie selbst, wie der Lebensmittelkonzernen Aldi meint, Lebensmittel und Lebenslügen verkaufen zu können. Im Anschluss haben wir noch einige Kommentare zu dem Video von der YouTube Seite eingefügt.

Bild: Screenshot YouTube: Moderator Theo und Feministin Ida kochen in einem Video des Discounters Aldi gemeinsam eine vegane Tofu-Bowl Foto: YouTube/A Tase of ALDI

Samuel Van Damme

vor 23 Stunden

Ich finde es jammerschade, dass die Eltern von Ida Marie nicht dieselbe Einstellung den Kindern gegenüber gehabt haben!

Vor Name

vor 16 Stunden

Wenn verschiedene Perspektiven gezeigt werden sollen, freue ich mich schon auf den pro-life Gast

Yumi0094

vor 3 Tagen

Absolut geschmacklos, was für eine tolle Welt wir uns gerade aufbauen, da hat man richtig bock zu leben.

Cowboy Tanaka

vor 2 Tagen

Dieses Video hat mich dazu gebracht mich weiterzubilden und einen Job mit 70% höherem Gehalt anzunehmen sodass ich von nun an nur noch bei Rewe und Edeka einkaufen kann

Fragezeichen Kanal

vor 2 Tagen

„Funk Niveau“ von Deutschlands größtem Lebensmitteldiscounter? Was ist hier denn los? Zeigt doch lieber den Weg der Gurke von der Aufzucht bis zum Laden. Mit solch politisch kontroversen Themen kann man als Marktwirtschaftliches Unternehmen nichts gewinnen. Nur Kunden verlieren

Tobias May

vor 1 Tag

Aldi, es ist echt schon erschreckend dass ihr solche Videos produziert. Ja es gibt Menschen die keine Kinder möchten, ist ja auch okay. Allerdings finde ich es ehrlich problematisch diesen Leuten hier einen Raum zu geben – denn unsere Gesellschaft die extrem überaltert ist braucht dringend Kinder, Kinder als zukünftige Arbeitskräfte. Vor allem welche Realität wollt ihr hier zeichnen? Diese Person steht glücklicherweise nicht mehrheitlich für unsere Gesellschaft! Ich finde dieses Video einfach nur extrem schlecht und problematisch. Grundsätzlich bin ich aber froh, dass die Person im Video keine möchte, dafür kann man dieser Dame nur danken. Einfach nur schlimm dieses Video. Schon mal mit Menschen gesprochen, die gar keine Kinder bekommen können obwohl sie wollen?

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x