Leonard Krabus mit seiner Königin Ines Krabus sind die neuen Regenten des Schützenvereins Wadersloh Geist. Sehr lang hat’s gedauert, -über 1000 Tage hielt sich das alte Königspaar an der Macht. Aber was gut werden soll muss Weile haben. Bei schönem Wetter hatte der Holzadler keine Chance. Nachdem tagsüber schnell die Kleider und Anzüge besorgt wurden, traf man sich abends zum ersten Mal im Festzelt um sich den breiten Publikum vorzustellen. Wie auch in allen vergangenen Jahren bildete die traditionelle Königs Polonaise mit den vielen Gastverein den abendlichen Höhepunkt, bevor bis in den frühen Morgen das Tanzbein geschwungen wurde. Auch der alte Thron, der mittlerweile seit drei Jahre regiert, präsentierte sich unter dem Motto: „schon ein bisschen in die Jahre gekommen“. Dieser Thron wird sicherlich in die Annalen des Schützenvereins Wadersloh Geist eingehen.

Auf den Thron wählten Sie sich:

  • Laurenz Krabus und Lisa Vages
  • Simon Stratbücker und Celine Pinkerneil
  • Marc Seelige und Jana Holtbecker
  • Cedric Ramesol und Annalena Kieslich
  • Alexander Renner und Lara Westermann
  • Matthias Neitemeier und Luisa Holtmann
  • Jannis Konert und Evi Essel
  • Henrik Pöpsel und Jasmin Bröckelmann
  • Anton Lienkamp und Katharina Redeker
  • Jan Ebbinghaus und Debby Tellegey
  • Tobias Kockerbeck und Judit
  • Matthias Krabus und Lisa Bentler

Ein neues Kinderkönigspaar wurde ermittelt. Jan Friedrich Steinhoff holte mit dem 60. Schuss das bewährte Wappen Tier. Seine Königin wurde Sofia Wickentrupp.

Das Königspaar Wadersloh Geist 2022 Leonard Krabus und Ines Krabus
Das Kinderkönigspaar Jan-Friedrich Steinhof mit seiner Königin Sofia Wickentrup

Zum Hofstaat erkoren sie sich:

  • Felix Haasmann und Frederieke Luster-Haggeney
  • Diego Adolf und Hannah Selter
  • Tom Westermann und Rebecca Westermann
  • Nil Miro Steinhoff und Luisa Wickentrup
  • Benedikt Grüter und Lena Tollkötter
  • Jan Freise und Sarah Krüger
  • Hannes Krüger und Lisanne Luster-Haggeney
  • Marcel Heitvogt und Marlene Krüger

Der Thron 2019, 2020, 2021. Ganz schön in die Jahre gekommen, aber immer noch „Superdrauf“
0
Would love your thoughts, please comment.x